Etwas bewegen

Schon immer war es mir wichtig gesellschaftlich etwas zu bewegen. Mit dem Tattoo Atelier HOLA PAPAYA möchte ich natürlich mir selbst treu bleiben und weiterhin auf Missstände aufmerksam machen und diese zum Positiven verändern. 

 

Vegane Tattoos

 

HOLA PAPAYA Tattoo sticht aus Überzeugung vegane Tattoos. Nicht nur alle Farben, sondern auch das Matrizenpapier, Cremes, etc. sind 100% vegan. Die richtigen veganen Farben sind genauso farbintentensiv und haltbar wie nicht-vegane Farben. Es müssen hier also keine Abstriche gemacht werden!

Wir verwenden Bullets Tattoo Ink, Carbon Black Ink, Eternal Ink, Intenze und Rabbits Ink. Details zu den verwendeten  Farben findest Du hier: https://www.tattoosafe.org/de/zertifikate.html

 

Wir lieben Tattoos und möchten, dass für den gesamten Prozess kein Tier leiden muss! 

Für Rückfragen stehen wir Euch jederzeit zur Verfügung!



Umwelt und Soziales

 

HOLA PAPAYA Tattoo fördert in regelmäßigen Abständen soziale Projekte in Lateinamerika. Rechts Fotos vom Dorf Tiyu Yacu im Amazonas Ecuadors, wo Inhaberin Peshy Richter an einer Dorfschule Workshops zum Thema Mülltrennung, Nachhaltigkeit und Umweltschutz gab. Bildung ist ein nachhaltiger Weg Gemeinden zu helfen sich selbst zu helfen.

 

In München setzt sich HOLA PAPAYA Tattoo für einen offenen Umgang mit dem Thema Depression ein. Zur Weihnachtszeit verlost HOLA PAPAYA gemeinsam mit dem Verein Münchner Bündnis gegen Depression e.V. gratis Tattoos an Betroffene. 

 

Wer spenden möchte (Sach- oder Geldspenden), kann uns jederzeit gerne kontaktieren. 100% aller Spenden werden weitergeleitet!